15.06.2018

Der Countdown zum Kinderfest läuft!

In dieser Woche geht es bei uns in der Geschäftsstelle chaotischer zu als normalerweise - über 1000 Tombolageschenke lagern in allen Büros, in der Küche stapeln sich die Obstkisten und das Ağabey-Abla-Team kopiert Anleitungen für geschminkte Clownsgesichter. Der Grund dafür?



Das Interkulturelle Kinderfest natürlich! Am Sonntag findet ihr uns ab 12:00 Uhr auf dem Stuttgarter Marktplatz. Neben einem spannenden Bühnenprogramm und vielen Informationen zum DTF an unserem Stand wird es wieder eine große Tombola geben, für die unsere Kolleg*innen Seyhan, Natalija und Tolga diese Woche viele, viele Geschenke sortiert und nummeriert haben.


Am Ağabey-Abla-Stand werden uns wieder fleißige Ağabeys und Ablas dabei unterstützen, aus Stuttgarter Kindern Clowns, Tiere oder Prinzen und Prinzessinnen zu machen. 
Also schnappt euch eure Kinder, Geschwister und Freunde und besucht uns an einem unserer Stände!

08.06.2018

Geselliges Fastenbrechen mit unseren MentorInnen

Letzten Freitag fand in einer kleinen Ağabey-Abla-Runde ein sehr geselliges Fastenbrechen im DTF statt. Da Ramazan auch die Zeit des Teilens ist, hat jeder ein Gericht mitgebracht und gemeinsam wurde Punkt 21:23 Uhr das Fasten als mit einer Olive, einer Dattel oder einem Glas Wasser gebrochen.


 

Am Ende gab es sogar für jeden ein kleines Ramazangeschenk und zwar ein "Diş kırası" was ins Deutsche übersetzt "Zahnmiete" bedeutet. Dies ist eine sehr alte Tradition aus der Osmanischen Zeit. Noch bis ins 20. Jhd. hinein wurde den Gästen Geld oder kleine Geschenke zum Abschied überreicht. Dies galt sowohl als Dank aber auch als Entschädigung für die Zähne der Gäste, die sich beim Essen abgenutzt hatten :-)

Danke liebe Elif und Mina für diese Aufmerksamkeit, die ihr zusätzlich auch mit alten osmanischen Wörtern und deren Übersetzungen beschriftet habt.

01.06.2018

Unsere neue Praktikantin kommt aus Mazedonien


Seit Mai wird das DTF-Team von Natalija Coneva, unserer neuen Praktikantin aus Mazedonien, unterstützt.
Am Besten stellt sie sich gleich selber vor:



Ich heiße Natalija Coneva und bin von Anfang Mai bis Ende Juli 2018 die neue Praktikantin beim Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart.
Parallel zu meinem Praktikum mache ich einen Auffrischungskurs in Deutsch (C1).
Ich habe in Mazedonien Turkologie und Germanistik studiert. Hinzu kommt noch mein Master of Arts im Bereich "Mazedonien und der Balkan in der osmanischen Zeit".
Ich interessiere mich für Sprachen, den Umgang mit Menschen und interkulturellen Themen.
Durch mein Praktikum beim Deutsch-Türkischen Forum möchte ich neue Erfahrungen sammeln und gleichzeitig verschiedene Kenntnisse gewinnen. Das ist für meine weitere Entwicklung von großer Bedeutung.

Ich freue mich, dass ich ein Teil der DTF-Familie sein kann.

25.05.2018

"Hörst du mir wirklich zu?" - Ein tolles Familienbildungswochenende in Wernau

Letztes Wochenende waren die Familien aus dem Projekten "Elternbrücke" und "Aktive Eltern"auf einem Familienbildungswochenende im Katholischen Jugend- und Tagungshaus in Wernau.





























Während die Kinder mit den Kinderbetreuern bei schönem Wetter die tollen Freizeitmöglichkeiten in der Natur ausnutzten, nahmen die Mütter bei den Workshops mit dem Thema "Hörst du mir wirklich zu?" teil.


















In den Workshops wurde gemeinsam darüber diskutiert was eigentlich "Hören" bedeutet und welche Erfahrungen die Mütter in der Familie gemacht haben. Über verschiedene Methoden wurde ausprobiert, wie bewusstes Zuhören gelingt.

















Besonders der Stille Spaziergang, bei dem man mal raus aus dem Stimmengewirr und ganz Ohr auf die Natur sein konnte, kam bei den Müttern sehr gut an.


An diesem Wochenende haben die Mütter aber nicht nur gelernt, sondern mit ihren Kindern auch Stockbrot am Feuer gebacken und gemeinsam gespielt.














 

















Das Ziel der Familienwochenenden ist es, dass vor allen Dingen  der Erfahrungsaustausch und die Sensibilisierung zu bestimmten Themen angeregt wird und die teilnehmenden Familien die Möglichkeit haben aus ihrem Alltag rauszukommen und in der Natur miteinander Zeit zu verbringen.




An dieser Stelle möchten wir unserem Kooperationspartner, dem Elternseminar der Stadt Stuttgart und unseren erfahrenene Referentinnen Ayten Karataş und Aslı Aydın Özdemir danken, die die Eltern kompetent und mit wertvollen Informationen begleitet haben.

Das Projekt "Elternbrücke" wird durch die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg gefördert.




18.05.2018

Eure Stimme für unsere Stadtentdecker App!


Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit einer digitalen Neuauflage unseres Stadtentdecker-Projekts zu den Finalisten der Google.org Impact Challenge 2018 gehören!

Bei über 2.500 Einreichungen in zwei Kategorien schaffte es unser Projekt unter die besten 100 lokalen Projekte. Durch das Erreichen des Finales haben wir die große Chance, am Ende zu den 50 Gewinnern zu zählen und damit eine Fördersumme von 20.000 Euro zu bekommen. Dazu brauchen eure Unterstützung! Klickt hier:

Eure Stimme für uns!






Wer erinnert sich noch an unser Stadtentdecker-Projekt?

Vor einem Jahr gestalteten wir in drei Stuttgarter Stadtteilen mit geflüchteten und türkeistämmigen Kindern bunte Stadtteilkarten. Nun sollen die Karten als eine interaktive App digitalisiert werden – mit Videobotschaften, Bewertungen und Fotos der Kinder. Auf diese Weise erreicht unsere Karte nicht nur ein größeres Publikum, die Kinder lernen außerdem ganz nebenbei, wie man mit Videokamera und Handy sinnvoll umgehen kann.
Weitere Informationen zum ursprünglichen Stadtentdecker-Projekt findet ihr hier: www.dtf-stuttgart.de/stadtentdecker

Vielen Dank für eure Unterstützung!